Kann ich mit Hilfe der Adressvalidierung die sogenannten fake Adressen herausfiltern?

Nein, Sie können nicht mit Hilfe der Adressvalidierung die sogenannten fake Adressen ausfiltern. Gibt es eine Möglichkeit die fake Adressen herauszufiltern? Zum Beispiel mit einem Tool? Nein, es gibt keine Möglichkeit, die sogenannten fake Adressen auszufiltern. Was ist die beste Methode für die Adressvalidierung?

Die beste Methode für die Adressvalidierung ist, eine einfache Prüfung auf Echtheit durchzuführen. Dazu müssen Sie nach den Mailadressen der Personen suchen, die in Ihrer Liste stehen. Die Mailadresse ergibt sich aus dem Nutzernamen in Ihrem Konto oder aus dem Benutzernamen im CMS. Ergibt sich keine Mailadresse, so kontaktieren Sie die Person direkt per Telefon oder E-Mail und erfragen diese. Bei Empfängern von unverlangten Werbemails bietet es sich an, bei der Überprüfung des Absenders ebenfalls die Mailadresse zu benutzen, um herauszufinden, ob es sich um einen Fake-Account handelt. Was mache ich wenn es sich um einen Fake-Account handelt?

Wenn Sie feststellen, dass der Absender eines unverlangten Werbemails keine Mailadresse hat, kontaktieren Sie die Person direkt per Telefon oder E-Mail und erfragen diese.

Was kann ich machen, wenn die Zustellerin meiner Sendung nicht zu Hause ist?

Wenn Sie Ihre Sendung an eine private Adresse schicken und die Besitzerin oder der Besitzer bei Ihrer Anfrage nicht zu Hause war, sollten Sie diese Person immer noch anschreiben. Dabei geben Sie den Grund für die Annahme an, dass die Person da sein könnte.

Wie viel Zeit nimmt der Prozess Adressvalidierung in Anspruch und was genau macht ein Anbieter für Adressvalidierung eigentlich genau?

Die Adressvalidierung dauert etwa 30 Sekunden. Ein Anbieter für Adressvalidierung wertet den vorliegenden Kundenvermerk von einer Adresse aus und prüft dann, ob es sich hierbei um eine zutreffende Vorwahl handelt. Diese Vorwahl ist im Voraus festgelegt und wird von den jeweiligen Kunden genutzt, um über Kommunikationskanäle mit dem Anbieter für Adressvalidierung in Verbindung zu treten.

Ein Anbieter für Adressvalidierung kann hierbei die Vorwahl überprüfen, ob diese überhaupt existiert oder nicht. Im Zweifelsfall ist der Anbieter für Adressvalidierung in der Lage, die Nummer beim Kunden abzufragen.

Dabei wird ein lokaler Operator von dem Anbieter für Adressvalidierung um Hilfe gebeten, welcher dann den angeschriebenen Kunden ausfindig macht und ihn anruft. Der Kunde muss dann die Vorwahl ins Telefon sprechen, woraufhin der Operator diese mit dem entsprechenden Dienst vom Anbieter für Adressvalidierung abgleicht.

Wie funktioniert die Adressevalidierung?

Sie suchen die entsprechende Mailadresse der Person in Ihrer Liste, um diese zu finden. 2. Nehmen Sie die Vorwahl der Person aus Ihrer Liste und wählen Sie diese in den entsprechenden Feldern zur Adressvalidierung ein. 3. Das Tool überprüft nun, ob diese Vorwahl existiert oder nicht sowie ob es sich um richtige Vorwahl handelt. 4. Sind Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden, dann können Sie die Mailadresse nicht validieren lassen.

Scroll to top