Der richtige Zeitpunkt der Adressvalidierung

Adressen sind eines der wichtigsten Elemente in einem ERP-System. Sie sind zentrales Element und dienen für alle Transaktionen. Diese Adressen werden häufig als primärer Schlüssel einer Datenbank geführt und dienen als Quelle für viele Daten, die in der ERP-Software verwendet werden. Dadurch, dass die Adressen für alle anderen Daten in den ERP-Systemen verwendet werden, können sie als Quelle für eine große Anzahl von Fehlern dienen, und das kann zu Problemen und Datenverlust führen. In der Praxis können Adressfehler einige Probleme in ERP-Systemen verursachen:

Erstellen von Daten, die nicht stimmen und somit Fehlinformationen führen

Die Veränderung der Wahrheit durch den Eintrag falscher Datensätze

Die Erstellung von nachprüfbaren Datensätzen, die nicht unter die geltenden Richtlinien fallen.

Manche dieser Probleme werden ohne Adressvalidierung auch auftreten. Die meisten dieser Fehler sind jedoch darauf zurückzuführen, dass die Adresse als Schlüssel für viele andere Information gilt. Zum Beispiel kann bei den Bewerbungsunterlagen ein Name und Vorname ausgelassen werden. Dadurch kann es zu Problemen mit dem Rekrutierungssystem kommen, weil der Name und

Warum sollte man seine Adressen validieren?

Kontaktformulare sind dazu gedacht, möglichst viele Informationen aus Ihren Besuchern zu bekommen. Sobald ihnen die Angaben nicht mehr zugänglich sind, kann es leicht passieren, dass sie Ihr Formular nicht ausfüllen oder gar abbrechen. Mit unserem MailValidator können Sie bereits vor dem Versand der E-Mail die Adressdaten prüfen und somit eine höhere Erfolgswahrscheinlichkeit erzielen.

Kontaktformulare sind dazu gedacht, möglichst viele Informationen aus Ihren Besuchern zu bekommen. Sobald ihnen die Angaben nicht mehr zugänglich sind, kann es leicht passieren, dass

Welche Vorteile hat es, eine Adressvalidierung auf einer Datenbank-Ebene durchzuführen?

Für Unternehmen ist es einfacher, vertrauenswürdige Kunden zu identifizieren. Einmal validiert, können Sie diese Daten in Ihrem CRM-System speichern – und beispielsweise für den Versand von Angeboten oder Newsletter an die betreffenden Personen vorbereitet werden. Auch wenn sich die Datenausgangslage in der Vergangenheit verändert hat und sich somit neue Anforderungsprofile ergeben haben, bleibt die Validierung unverzichtbar.

Eine Adressvalidierung erfolgt auf verschiedene Arten: Entweder Sie machen ein Abgleich mit dem Katasteramt (also dem Grundbuch) oder mit einem anderen öffentlich zugänglichen Register (beispielsweise der Einkommenssteuer). Oftmals ist es auch möglich, die Daten der eigenen Kundendatenbank zu vereinen und die zusammengeführten Datensätze mit den öffentlichen Registerdaten abzugleichen.

Welche Vorteile hat es, Adressvalidierung auf einer Mail-Ebene durchzuführen?

In den meisten Fällen wird die Anmeldung über ein Formular abgeschlossen, was sich als nicht besonders effizient erwiesen hat. Jeder User muss seine E-Mail-Adresse und andere Daten eingeben, um an seinen Zugang zu gelangen. Daher ist es in vielerlei Hinsicht das Beste, wenn die Adressvalidierung zumindest auf der Mail-Ebene stattfindet. Das bedeutet vor allem für Sie den Vorteil, dass Ihre Kundendaten von Anfang an richtig gespeichert werden – mit all diesem Vorteil im Nachhinein!

Welche Rolle spielt Data Quality beim Thema Adressvalidierung?

Data Quality sollte immer im Hinterkopf bleiben – insbesondere bei der Adressvalidierung: Es kann schnell passieren, dass eine Adresse fehlerhaft gespeichert wird, weil sie nicht richtig gelesen wurde. Um dies zu verhindern, sollte der User überprüfen bzw. kontrollieren können, ob die gespeicherte Adresse auch tatsächlich seine ist und alle Datensätze in Einklang mit den eigenen Anforderungen sein müssen.

Welche Kostenvorteile hat die Adressvalidierung?

Kein Unternehmen möchte unnötige Kosten oder Zeit verlieren – und das schon gar nicht aufgrund von Fehlern bei der Speicherung von Kundendaten! Wenn Sie Ihre Kundendaten automatisch validieren lassen, reduzieren Sie zudem Ihre IT-Ausgaben und sparen Zeit für andere Aufgabengebiete.

Welche Möglichkeiten bietet die Adressvalidierung?

Es gibt zahlreiche Validierungsverfahren: Während einige auf externen Datenquellen basieren, können andere nur innerhalb der Plattform ausgeführt werden. Auch für jedes Datensatz-Format und für jede Art von Mail-Adresse gibt es spezielle Validierungsverfahren – denn die jeweiligen Voraussetzungen sind unterschiedlich! Deswegen informieren Sie sich über die verschiedensten Möglichkeiten, um so das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Scroll to top